Resonanzen – ein Fadenspiel

September 2015 In den aufgeklappten Flügel mit gedrücktem rechten Pedal spielen die Instrumente Sopransaxofon und Fagott. Es werden möglichst viele Töne in allen Lagen gespielt. Dadurch werden möglichst viele Saiten in Schwingung versetzt. Das Klavier hallt wider, verklingt, es tritt Stille ein. Leise setzt das Klavier mit dem Grundton ein, der mit einem Faden in […]

Weiterlesen…

Lenz – eine Lichtbildschau mit Rezitation

Uraufführung: 18. Januar 2018, Kultur und Bürgerhaus, Denzlingen Landschaft wird seit jeher als identitätsstiftender Faktor erlebt. Für Lenz sammelte Brigitte Liebel mittels Lochkamera Licht von winterlichen Landschaften im Rheintal. Die daraus entstandene Lichtbildschau ist der Versuch die innere Seelenlandschaft, den emotionalen Charakter von Georg Büchners Lenz aus den Bildern einer Landschaft zu spiegeln. Parallel zu […]

Weiterlesen…

LEERGUT – ein Kunstprojekt in leer stehenden Läden

03. bis 31. Oktober 2015 Ein Kunstprojekt in leer stehenden Läden in Denzlingen. Es wird durchgeführt vom Fachbereich Bildende Kunst des Denzlinger Kulturkreises. Veränderungen im Kaufverhalten der Bevölkerung und veränderte Marktkonzepte tragen dazu bei, dass vor allem kleine Geschäfte nicht mehr rentabel sind und geschlossen werden müssen. LEERGUT setzt sich kreativ mit diesem Thema auseinander […]

Weiterlesen…

KunstProjektionenKirche

Juni bis August 2016 St. Vinzenz, Freiburg Jemandem die Hand reichen. Die Hand zur Hilfe bieten. Zwei sich entgegenstreckende Hände als Symbol für Hilfsbereitschaft, Entgegenkommen und Verbundenheit. Alter, Herkunft und Geschlecht spielen dabei keine Rolle. Die sich reichenden Hände waren sowohl von der Habsburgerstraße aus als Statement gut sichtbar, als auch vom Inneren des Verbindungsganges […]

Weiterlesen…

starke Köpfe – eine Bestandsaufnahmen zum Thema Generationenwandel

2012 Die Stadtteile mit den höchsten Anteilen an Migrantinnen und Migranten in Freiburg wurden durch das Projekt „starke Köpfe“ vernetzt und in den Fokus der Stadt gestellt. Um dies zu erreichen, wurden mit 115 Vorschulkindern aus 10 Kindertagesstätten (mit Migrationsanteilen von 30 % und mehr) Lochkameraworkshops durchgeführt. Die Spannung und Freude, mit diesem einfachen Verfahren […]

Weiterlesen…

365

Begonnen wurde dieses Projekt am 04. März 2010 (meinem Geburtstag), beendet am 03. März 2011. 365 Tage lang habe ich 1 x täglich einen für diesen Tag besonderen Ort, besondere Ansicht, besonderen Moment mit der Camera obscura eingefangen. Auf der Camera obscura vermerkte ich jeweils Datum, Uhrzeit und den Zeitraum, für den ich die Blende […]

Weiterlesen…