Covid 19

Aus dem Internet sammelte ich während der Zeit des ersten Lockdowns, im Frühjahr 2020, Texte zur Corona-Krise.

Mein erster Impuls war es, die Geschehnisse um Corona so schnell wie möglich vorbei und vergessen zu machen.

Die Bilder aus Italien und die vielen Toten bestürzten mich.

So begann ich den Versuch, Gras über die Ereignisse der Krise wachsen zu lassen.

Das Ergebnis ist die Arbeit „Covid 19“.

Beim Lesen der Bildunterschriften wird sowohl die Unsicherheit, als auch die Ohnmacht, die die damalige Zeit prägte, sofort wieder wach.

Technik:

19 Plotts von Texten zur Corona-Krise aus dem Internet.

Mit Grashalmen bis zur Unleserlichkeit und Auslöschung digital bestempelt.

Präsentiert auf 19 Klemmbrettern im Format A3.

Links: Blatt 3_Ausgangssperre_mdr Nachrichten_22.03.20